Unsere Bundestagsabgeordneten


 Neue Ausstellung im SPD-Bürgerbüro: "Zyklus der Gefühle" - Bilder von Ludwig Gottschalk

              

Keine Einträge gefunden

EWE Stiftung unterstützt frühkindliche Förderung

10 Kitas in Brandenburg nehmen am wiKilino-Bildungsprogramm teil. Am Donnerstag startete in der AWO-Kita "Marie Juchcz" in Wriezen das wiKilino-Bildungsprogramm mit Unterstützung der EWE-Stiftung. Jutta Lieske, als Schirmherrin war dabei. Das technisch und naturwissenschaftlich orientierte Programm für Vorschulkinder startet im März 2018 und wird in zehn Kitas in Brandenburg durch den Leipziger Verein Momelino e.V. umgesetzt.

WiKilino bedeutet: Wissbegierige Kinder lernen innovativ. Es ist ein Programm, welches Vorschul- und Grundschulkinder in den Bereichen Kunst sowie Mathematik, Informatik, Naturwissenchaft und Technik (MINT) fördert. "Das ist auch das Besondere an dem Programm und deshalb unterstützt die EWE das auch." erläutert Nadine Auras, Pressesprecherin der EWE.

"Ich begrüße das Engagement der EWE-Stiftung sehr, denn es ist ist wichtig, die Kinder so früh wie möglich an all die Dinge, die uns im Alltag begegnen, heranzuführen. Das haben auch mittlerweile viele Unternehmen erkannt und investieren in Bildung. In dem von mir mitgegründeten Arbeitskreis Schule-Wirtschaft in Märkisch-Oderland steht die gemeinsame Verantwortung von Wirtschaft und Bildungseinrichtungen für die Region und die Sicherung einer langfristigen guten Bildung bereits im Mittelpunkt. Daher freut es mich ganz besonders, dass ich dieses moderne Programm als Schirmfrau begleiten darf“, so Jutta Lieske.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.momelino.info

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.