Jutta Lieske im Plenum zum Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg

Brandenburg an der Havel - Autor: Queryzo

Die Bevölkerung in Berlin und im Berliner Umland wächst, auch längerfristig über 2020 hinaus. Mit der wachsenden Bevölkerung steigt auch der Bedarf an Wohnungen, Arbeitsplätzen und Infrastruktur und einem attraktiv gestalteten Umfeld. Das Wachstum bietet auch Entwicklungschancen für Zentrale Orte im weiteren Metropolenraum.

Dabei geht es um gute Stadtentwicklungskonzepte, um bessere Mobilität und insgesamt um eine gute Daseinsforsorge. Durch den LEP wird ein Ausgleich zwischen den unterschiedlichen berechtigten Interessen in der Hauptstadtregion hergestellt. Der Plan legt strategische „lange Linien“ für die Entwicklung Berlins und des ganzen Landes Brandenburgs fest.

Auch der ländliche Raum ist ein integraler Bestandteil des LEP. Die emotionale Bedeutung des ländlichen Raumes als Heimat für weite Teile der Bevölkerung und seine Entwicklung als wichtiger Lebens- und Wirtschaftsraum werden im LEP an zahlreichen Stellen thematisiert.

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.