Previous
Ausstellungseröffnung  "Mittendrin am Rand " zog Besucher magisch an

Ausstellungseröffnung "Mittendrin am Rand " zog Besucher magisch an

Die 43. Ausstellungseröffnung im Büro bei Jutta Lieske fand am letzten Freitag statt. Das Thema, wie psychisch kranke... weiterlesen
Bad Freiwalder Kita-Kinder lernen innovativ: EWE Stiftung fördert WiKilino Bildungsprojekt

Bad Freiwalder Kita-Kinder lernen innovativ: EWE Stiftung fördert WiKilino Bildungsprojekt

Im Beisein von Landtagsabgeordneter und Schirmherrin Jutta Lieske überreichte Dr. Ulrich Müller im Namen der EWE... weiterlesen
Demnächst neue Ausstellung im Bürgerbüro

Demnächst neue Ausstellung im Bürgerbüro

Am Freitag, den 31.08.2018, wird im Bürgerbüro bei Jutta Lieske in der Königstraße 31 in Bad Freienwalde um 14.00 Uhr... weiterlesen
Los geht´s mit der Kita-Beitragsfreiheit!

Los geht´s mit der Kita-Beitragsfreiheit!

Am 1. August geht es los mit der Beitragsfreiheit für Eltern von Kita-Kindern. Ende Mai hat der Landtag Brandenburg... weiterlesen
"Zyklus der Gefühle" - Neue Ausstellung im SPD-Bürgerbüro

"Zyklus der Gefühle" - Neue Ausstellung im SPD-Bürgerbüro

Seit letzter Woche ist im Bürgerbüro bei Jutta Lieske neue Kunst zu sehen. Ludwig Gottschalk aus Berlin hatte sich... weiterlesen
Jutta Lieske auf Stipvisite bei Partnerunternehmen zum Projekt Schülerstuipendium in MOL

Jutta Lieske auf Stipvisite bei Partnerunternehmen zum Projekt Schülerstuipendium in MOL

Jutta Lieske besuchte am Mittwoch Unternehmen, die sich zur Teilnahme am Projekt Schülerstipendium in Märkisch-Oderland... weiterlesen
Neutrebbin erneut Titelträger "Familien- und kinderfreundliche Gemeinde"

Neutrebbin erneut Titelträger "Familien- und kinderfreundliche Gemeinde"

Mit Stolz nahm Neutrebbins Bürgermeister Werner Mielenz in der vergangenen Woche die Urkunde für den 3. Platz im... weiterlesen
Vogelsänger überreicht rund 2 Millionen für Rekonstruktion der Parkanlage und der Orangerie am Schloss Altlandsberg

Vogelsänger überreicht rund 2 Millionen für Rekonstruktion der Parkanlage und der Orangerie am Schloss Altlandsberg

Jutta Lieske: "Ich bin begeistert vom Schlossgut in Altlandsberg und von den Akteuren, die dafür sorgen, dass die... weiterlesen
Gut besuchter Zukunftstag im Landtag

Gut besuchter Zukunftstag im Landtag

Die Schülerinnen und Schüler hatten am diesjährigen Zukunftstag, der auch im Landtag Angebote bereit hielt, die... weiterlesen
Schafhaltung im Land Brandenburg sichern

Schafhaltung im Land Brandenburg sichern

Jutta Lieske, Vorsitzende des SPD-Arbeitskreises für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft begrüßt, dass der... weiterlesen
Next

Ausstellungseröffnung "Mittendrin am Rand " zog Besucher magisch an

04. September 2018

Die 43. Ausstellungseröffnung im Büro bei Jutta Lieske fand am letzten Freitag statt. Das Thema, wie psychisch kranke Menschen ihren Alltag gestalten und wie sie bestimmte Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen, ist sehr vielfältig.Cordula Lillge, Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Drei Sterne Betreuungs-GmbH in Bad Freienwalde war mit ihrem Team ebenfalls anwesend.


Bad Freiwalder Kita-Kinder lernen innovativ: EWE Stiftung fördert WiKilino Bildungsprojekt

27. August 2018

Im Beisein von Landtagsabgeordneter und Schirmherrin Jutta Lieske überreichte Dr. Ulrich Müller im Namen der EWE Stiftung die WiKilino-Projektkiste an die AWO Kita "Bummi" in Bad Freienwalde. Damit startete heute ein Projekttag, bei dem sich die Vorschulkinder spielerisch mit MINT-Themen beschäftigten.


Demnächst neue Ausstellung im Bürgerbüro

24. August 2018

Am Freitag, den 31.08.2018, wird im Bürgerbüro bei Jutta Lieske in der Königstraße 31 in Bad Freienwalde um 14.00 Uhr die Fotoausstellung „Mittendrin am Rand“ eröffnet. Nachdem Michael Anker, Redakteur und Fotograf, bereits 2017 Portraits asiatischer Marktfrauen ausstellte, hatte er in diesem Jahr die Gelegenheit, in der Tagesstätte Gemeinnützige Drei Sterne Betreuungs-GmbH in Bad Freienwalde, einige Menschen mit psychischen Erkrankungen kennenzulernen und zu porträtieren. Seine Portraitfotos können ein Beitrag sein, dass das Thema in der öffentlichen Wahrnehmung präsenter wird um zu verstehen, dass Andere gar nicht so anders sind.

Michael Anker, geboren 1957 in Seelow, studierte nach seiner Ausbildung zum Mechaniker im Kabelwerk Oberspree an der Berliner Fachschule für Werbung und Gestaltung mit dem Abschluss als Diplom Grafikdesigner (FH). Danach arbeitete er freiberuflich in der Werbebranche. Seit sechs Jahren ist er in der Region als Redakteur einer Wochenzeitung bekannt geworden. Das Fotografieren lässt ihn seit seiner Studienzeit nicht mehr los. Hauptmotive seiner Fotografien sind Menschenbilder.

Jutta Lieske freut sich, Sie in ihrem Bürgerbüro begrüßen zu dürfen, um in bewährter Weise zu diesem und anderen Themen zu diskutieren.


Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.