Umweltminister: Beschluss zum Umgang mit dem Wolf

Bildautor: W.Bulach

BremenAuf ihrer Herbstkonferenz in Bremen haben die Umweltminister von Bund und Ländern das Thema „Umgang mit dem Wolf“ behandelt.

Rechtssichere Grundlage zur Entnahme von Wölfen

Von besonderer Bedeutung ist für Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger, dass mit dem heute verabschiedeten Beschluss zum „Umgang mit dem Wolf“ erreicht wurde, dass der Bund bis spätestens zur Umweltministerkonferenz im Frühjahr 2019 eine „rechtssichere Grundlage zur Entnahme von problematischen Wölfen zum Schutz der Weidetierhaltung bei Einhaltung der notwendigen Präventionsmaßnahmen“ vorlegen will. weiterlesen „Umweltminister: Beschluss zum Umgang mit dem Wolf“

Ausstellungseröffnung „Mittendrin am Rand “ zog Besucher magisch an

Die nunmehr 43. Ausstellungseröffnung im Büro bei Jutta Lieske fand am letzten Freitag statt. Das Thema, wie psychisch kranke Menschen ihren Alltag gestalten und wie sie bestimmte Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen, ist sehr vielfältig. Cordula Lillge, Geschäftsführerin der  Gemeinnützigen Drei Sterne Betreuungs-GmbH in Bad Freienwalde war mit ihrem Team ebenfalls anwesend. weiterlesen „Ausstellungseröffnung „Mittendrin am Rand “ zog Besucher magisch an“

Bad Freienwalder Kita-Kinder lernen innovativ: EWE Stiftung fördert WiKilino Bildungsprojekt

Im Beisein von Landtagsabgeordneter und Schirmherrin Jutta Lieske überreichte Dr. Ulrich Müller im Namen der EWE Stiftung die WiKilino-Projektkiste an die AWO Kita „Bummi“ in Bad Freienwalde. Damit startete heute ein Projekttag, bei dem sich die Vorschulkinder spielerisch mit MINT-Themen beschäftigten. MINT bedeutet:  Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.. weiterlesen „Bad Freienwalder Kita-Kinder lernen innovativ: EWE Stiftung fördert WiKilino Bildungsprojekt“

Demnächst Ausstellung „Mittendrin am Rand“ im Bürgerbüro

Am Freitag, den 31.08.2018, wird im Bürgerbüro bei Jutta Lieske in der Königstraße 31 in Bad Freienwalde um 14.00 Uhr die Fotoausstellung „Mittendrin am Rand“ eröffnet. Nachdem Michael Anker, Redakteur und Fotograf, bereits 2017 Portraits asiatischer Marktfrauen ausstellte, hatte er in diesem Jahr die Gelegenheit, in der Tagesstätte Gemeinnützige Drei Sterne Betreuungs-GmbH in Bad Freienwalde, einige Menschen mit psychischen Erkrankungen kennenzulernen und zu porträtieren. Seine Portraitfotos können ein Beitrag sein, dass das Thema in der öffentlichen Wahrnehmung präsenter wird um zu verstehen, dass Andere gar nicht so anders sind.

weiterlesen „Demnächst Ausstellung „Mittendrin am Rand“ im Bürgerbüro“

Neutrebbin erneut Titelträger „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“

 

Mit Stolz nahm Neutrebbins Bürgermeister Werner Mielenz in der vergangenen Woche die Urkunde für den 3. Platz im Brandenburger Wettbewerb „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“entgegen. Ein Preisgeld in Höhe von 15340,- Euro waren damit verbunden. Das Geld möchte der Bürgermeister natürlich für weitere Verbesserungen der Familien- und kinderfreundlichkeit in der Gemeinde einsetzen. weiterlesen „Neutrebbin erneut Titelträger „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde““

Jutta Lieske auf Stipvisite bei Partnerunternehmen zum Projekt Schülerstuipendium in MOL

Jutta Lieske besuchte am Mittwoch Unternehmen, die sich zur Teilnahme am Projekt Schülerstipendium in Märkisch-Oderland (MOL) entschieden haben. Bei der Speditionsfirma Hertling in Kruge war Lea Regenberg, die zum 4. Mal an diesem Projekt teilnahm und demnächst ihr Abitur in den Händen halten wird, überrascht wie das seit über 150 Jahren familiengeführte Unternehmen welt- und europaweit agiert und wie vielseitig so ein Unternehmen ist. Sie hat bereits einen Ausbildungsvertrag mit der Sparkasse MOL in der Tasche und ist dennoch sehr dankbar, dass sie über dieses Projekt die Möglickeit hatte, in verschiedenen Branchen tiefere Einblicke zu gewinnen. weiterlesen „Jutta Lieske auf Stipvisite bei Partnerunternehmen zum Projekt Schülerstuipendium in MOL“