Jugend forscht: 70 Projektanmeldungen für Regionalwettbewerb Brandenburg Ost 2019

Der Energiedienstleister EWE veranstaltet Ostbrandenburger Regionalwettbewerb am 28. Februar in Eberswalde / Motto 2019: „Frag Dich.
Die Projektanmeldungen für den Regionalwettbewerb Brandenburg Ost von „Jugend forscht und Schüler experimentieren“ sind eingegangen. 102 junge Forscherinnen und Jungforscher mit 70 Projekten aus 19 Schulen und Institutionen wollen sich Ende Februar der Jury stellen. Bis 31. Januar haben die Teilnehmer Zeit, ihre Arbeiten fertigzustellen und einzureichen. Das Motto des 54. Wettbewerbsjahres: „Frag Dich.“

Jutta Lieske: „Es freut mich besonders, dass aus Märkisch-Oderland auch das Gymnasium „Theodor Fontane“ aus Strausberg mit einem Projekt am Start ist. Die Zukunft darf nicht verschlafen werden, deshalb ist Jugend forscht genau auf dem richtigen Weg. weiterlesen „Jugend forscht: 70 Projektanmeldungen für Regionalwettbewerb Brandenburg Ost 2019“

Freie Musiker und Sängerinnen fair bezahlen!

Foto: Steinway & Sons

Der Landtag hat sich in dieser Plenarwoche für auskömmliche Löhne für freie Musiker und Vokalsolisten eingesetzt. Sie sollen von ihrer Arbeit leben können und müssen dazu fair bezahlt werden, wie die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Prof. Dr. Ulrike Liedtke unterstreicht.

„Gerade freischaffende Künstlerinnen und Künstler sind häufig mit der Situation konfrontiert, dass sie bei ihren Engagements keine auskömmlichen Löhne erhalten. Das wollen wir ändern. weiterlesen „Freie Musiker und Sängerinnen fair bezahlen!“

159 Mio. Euro Förderung für Breitbandausbau in Märkisch-Oderland

Quelle. Cable master

Eine sehr gute Nachricht findet Jutta Lieske: Der Kreistag des Landkreises Märkisch-Oderland hat auf seiner Sitzung am 12. Dezember 2018 die Vergabe der Leistungen im Rahmen des geplanten Breitbandausbaus im Landkreis Märkisch-Oderland beschlossen. Grundlage waren die Richtlinien des Bundes und des Landes, die dem Landkreis die Förderung des Ausbaus ermöglichen, aber ihn auch an die Förderbedingungen gebunden haben. Für sieben Projektgebiete hat es Ausschreibungen und Bietergespräche gegeben. Der Zuschlag erfolgte für 6 Lose an die e.discom und für ein Los an die Deutsche Telekom. Insgesamt wird der Breitbandausbau in Märkisch-Oderland mit knapp 160 Mio. Euro gefördert. Der Landkreis übernimmt in diesem Zuge mit 8,4 Mio. Euro, den Eigenanteil für alle Gemeinden.  weiterlesen „159 Mio. Euro Förderung für Breitbandausbau in Märkisch-Oderland“

Kita „Kruger Spatzen“ für soziales Engagement vom Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke geehrt

Die Kita „Kruger Spatzen “ war in diesem Jahr die auserwählte Kita,
die am letzten Freitag von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke in die Brandenburger Staatskanzlei eingeladen wurde. Dort stand im Foyer der Staatskanzlei ein riesengroßes, 25 Kilogramm schweres Pfefferkuchenhaus.
Dies wurde tradiditonsgemäß am 07. Dezember 2018 von Mitarbeitern des brandenburgischen Bäckerhandwerks vom Institut für Getreideverarbeitung GmbH (IGV) Bergholz-Rehbrücke an Ministerpräsident Dietmar Woidke übergeben.In diesem Jahr hatte es der Ministerpräsident an die Kita „Kruger Spatzen“ weiter gereicht. Sie wurden damit für ihr soziales Engagement geehrt.

weiterlesen „Kita „Kruger Spatzen“ für soziales Engagement vom Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke geehrt“

Austellung -Filzen und Natur- im Bürgerbüro bei Jutta Lieske

Seit Freitag sind im Bürgerbüro bei Jutta Lieske Werke von Gabriele Stolzenburg zu sehen. Der Jahreszeit angepasst, hat sie vorwiegend Winterlandschaften ausgestellt. Wie immer war die Ausstellungseröffnung gut besucht und es gab interessante Gespräche. Zu Gast war u.a. auch Ravindra Gujjula, der  künftige Kandidat der SPD für den Landtagswahlkreis 33.

Was für Gabriele Stolzenburg zunächst ergotherapeutisch begann war der Anfang für ihre Entwicklung zur Autodidaktin. sie fand große Freude am Filzen und bringt diese Technik mittlerweile auch anderen Menschen bei Ihr Motto ist:

„Jeder ist kreativ. Auf welche Weise, muss jeder für sich herausfinden. Bewegung ist Leben, auch in der Kreativität.

weiterlesen „Austellung -Filzen und Natur- im Bürgerbüro bei Jutta Lieske“

Veranstaltung zu „Brandenburgs Mobilität der Zukunft

Foto: Johannes Kazah

SPD-Landtagsfraktion lädt zum 10. Dezember 2018 in den Landtag dazu ein

Die Mobilität auf Straße und Schiene hat in der öffentlichen Diskussion an Aufmerksamkeit gewonnen. Die SPD-Landtagsfraktion hat das Thema in den vergangenen Monaten auf einer Reihe von Fachveranstaltungen an verschiedenen Orten Brandenburgs mit Fachleuten, Verbänden, Unternehmen und Betroffenen erörtert.

Den Abschluss und Höhepunkt der Gesprächsreihe bildet eine Veranstaltung am kommenden Montag im Landtag über „Brandenburgs Mobilität der Zukunft“. Teilnehmer sind u.a. die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Jutta Lieske, die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider sowie Vertreter des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen und der Industrie- und Handelskammern.

Zur Teilnahme und Berichterstattung möchten wir Sie herzlich einladen.  

Einladungskarte_Mobil in BB_digitale Ansicht-2

Zeit:      Montag, 10. Dezember 2018, ab 17.00 Uhr (Einlass 16.30 Uhr)

Ort:       Landtag Brandenburg, Raum 1.050, Alter Markt 1, 14467 Potsdam

 

100 Jahre Frauenwahlrecht – 100 starke Frauen für Brandenburg

Die SPD-Landtagsfraktion hat  am 04. Dezember 2018 engagierte Frauen aus Brandenburg in den Landtag nach Potsdam eingeladen.

Vor 100 Jahren trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Frauen konnten zum ersten Mal am 19. Januar 1919 in Deutschland reichsweit wählen und gewählt werden. Die SPD-Abgeordneten des Brandenburger Landtages nahmen dieses Jubiläum zum Anlass, um vertretend für viele andere aktive Frauen, 100 starke Frauen als Dank für ihr Engagement mit einem Empfang zu würdigen. Als Festrednerin konnte  Andrea Nahles, die erste Frau an der Spitze der SPD,gewonnen werden.

Besonders viele Frauen aus Märkisch-Oderland (MOL) sind der Einladung gefolgt, u.a. Brigitte Hildenbrand, Vorsitzende des Heimatvereins Altlandsberg, Manuela Hickstein vom Mobilen Hospizdienst MOL und Adelheit Aldinger, Mitbegründerin des Vereins Helfen hilft aus Altlandsberg. Sie wurden am Dienstag in Potsdam für ihr uneigennütziges Tun und Wirken geehrt.

Jutta Lieske nutzte die Gelegenheit, um gemeinsam mit Landtagspräsidentin Britta Stark nachträglich die Medaille des Landtages Brandenburg zur Anerkennung von Verdiensten für das Gemeinwesen an Adelheit Aldinger zu übergeben. Als stellvertretende Vorsitzende des Vereins Helfen hilft e.V. ist sie Ansprechpartnerin und aktiv dabei wenn es darum geht, Bedürftigen zu helfen. weiterlesen „100 Jahre Frauenwahlrecht – 100 starke Frauen für Brandenburg“

Die neue Musterklage – Das Klageregister ist eröffnet

Autor: Tony Hisgett

Ab sofort haben alle enttäuschten Diesel-Käuferinnen und Käufern, die sich von der Politik im Stich gelassen fühlen die Möglichkeit, sich  kostenlos zum Musterverfahren anzumelden.Die SPD-Bundestagsfraktion hat ein Gesetz für Musterklagen durchgesetzt damit Verbraucher gerade nicht vermeintlich übermächtigen Konzernen ausgesetzt sind. Die Verbraucherzentrale Bundesverband (Vzbv) hat in Kooperation mit dem ADAC  am 1.11.2018 eine Musterklage gegen VW eingereicht. Das war wichtig, damit die zum Jahreswechsel drohende Verjährung von Schadensersatzansprüchen getäuschter VW-Kundinnen und Kunden abgewendet werden kann. weiterlesen „Die neue Musterklage – Das Klageregister ist eröffnet“