Mike Hille mit seiner Ausstellung „Klangfarben“ im SPD-Büro eröffnet

Die 46. Ausstellungseröffnung im Bürgerbüro bei Jutta Lieske fand am vergangenen Freitag statt. Mike Hille aus Altlandsberg hat seine wunderschönen Pastelle präsentiert. Er ist wahrhaftig ein Allroundtalent. Er  malt nicht nur, er singt fantastisch gemeinsam mit seiner Frau Katrin Kunze und er komponiert auch und noch Vieles mehr. So hat er seine eigene Ausstellung auch selbst musikalisch begleitet.

Für Jutta Lieske war diese Ausstellungseröffnung etwas ganz Besonderes. Der Künstler und Freund Otto Edel, ehemals Altlandsberger Bürger und nun wieder bei seinen Kindern in Recklinghausen beheimatet, war zu Gast.  Er stellte 2005 im Büro bei Jutta Lieske  als erster Künstler aus und kam nun, zur letzten Ausstellung in diesem Büro. Gemeinsam haben Mike Hille, Wolfgang Arnold und Otto Edel damals als Malergruppe WOM (Wolfgang, Otto, Mike) zusammengearbeitet.

Dass nun zum Abschluss ihrer Abgeordnetentätigkeit im Brandenburger Landtag auch der Dritte im Bunde, Mike Hille, bei Jutta Lieske ausstellt, ist für sie eine große Freude. Wie immer war auch die letzte Ausstellungseröffnung eine unvergessliche Bereicherung  mit sehr netten Gästen und emotionalen Gesprächen.